Liebe Muschelschubser & Auf-den-Grund-Geher


    In der Biologie umschreibt der Begriff Tiefsee den Meeresbereich unter 200 m Wassertiefe, der nicht mehr von Wind- und Wärmeverhältnissen der Oberfläche beeinflusst wird. Die Tiefsee, die 65% der Erdoberfläche umfasst, zeichnet sich aus durch Kälte (+2,5 bis -1,5 °C), fast völlige Bewegungslosigkeit der Wassermassen und Lichtmangel bis Lichtlosigkeit (nur spezielle fotografische Platten weisen Licht bis zu einer Tiefe von 1000 m Tiefe nach).

    In der Ozeanograhie hingegen wird mit Tiefsee das Meer unterhalb der 4000-m-Isobathe bezeichnet.


    Über diese Seite

    Tiefsee.de ist eine private Website. Sie ist eine Anlaufstelle für alle Themen rund um die Meeresforschung, Expeditionen, ... Kurz: Alles dreht sich hier um Wasser ab 200m Tiefe.

Mehr zu Tiefsee.de
Diese Seite wird aus privatem und nicht-kommerziellem Interesse bereitgestellt.

Alle Inhalte dieser Seiten sind entweder selbst erstellt oder mit Einverständnis externer Autoren eingepflegt worden.

Die Inhalte erheben keinen Anspruch auf Aktualität oder wissenschaftliche Korrektheit, wurden aber nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen.

Jegliche Unterstützung in Form von Links, grafischem Material oder Manuskripten wird gerne angenommen.

Tiefsee.de  -  © H. Brau, 1999 bis 2003  -  informant@tiefsee.de

Tiefsee Logo